Dienstag, 28. Januar 2014

Montag, 27. Januar 2014

Sunshine Ranch Socks

Im Dezember hatte ich das Foto meines Facebook-Profil geändert. Das sieht zur Zeit so aus:


Meine Nachbarin lobte mich daraufhin, dass ihr das gefiele, sie aber nicht so gut stricken könnte.

Da sie gemeinsam mit ihrer Familie eine kleine Tierfarm hat, hatte ich sofort eine Idee und bot ihr an, ein Paar Socken für sie zu stricken. Leider war ich leichtsinnig und habe für Weihnachten  zugesagt, was ich aber von Hand nicht mehr schaffte.

Deshalb bekam sie vorab an Weihnachten ein Paar maschinengestrickte Socken und ich kündigte ihr ein weiteres, handgestricktes Paar an, bei dem sie mir als Model herhalten muss.

Da sind sie: Die Sunhine-Ranch-Socks:





Die Pferdeköpfe und die Schrift sind gestickt. Für den Pferdekopf habe ich ein Foto von ihrem Noriker mit dem klangvollen Namen "Tornado" von ihrer Facebookseite "geklaut" (sie weiß das)

Tornado
 Dieses Bild habe ich durch mein Strickprogramm laufen lassen und ich finde, das Ergebnis ist gut gelungen:


Gestrickt habe ich mit blauer filo di lana Sockenwolle und einem Rest Opal Hundertwasserwolle. Bestickt ist das Ganze ebenfalls mit Resten.
Auf der linken Socke steht: "Sunshine Ranch" und auf der rechten "Tornado".

Der Fußteil ist in der Spiraltechnik gestrickt, die ich bei  Ariane entdeckt habe und wunderbar zur Resteverwertung geeignet ist.

Eine Anleitung folgt.